KULTUR

Carls Draußensommer: Endspurt im Innenhof

Carls Draußensommer Markus Barth
© Markus Barth

Carls Draußensommer geht in die Zielgerade, noch bis Ende August wird der grüne Innenhof der Zeche Carl bespielt. Am 13. August gibt Frank Goosen gleich zwei Lesungen, die Karten waren bei Redaktionsschluss dennoch knapp. Goosen hat ein Buch über seine Lieblingsband – die Beatles – geschrieben, aus dem er heute lesen wird. Nicholas Müller macht selbst Musik. Der Liedermacher gastiert am 15 .8. mit seinem Programm „Ein Abend mit dem Tod & Nicholas Müller“ beim Open Air. Ein ernsthafter Abend, der sich unseren Urängsten widmet. Am 22. 8. treten Simon & Jan gemeinsam mit PanneBierhorst, dem Duo, das von Sven Panne und Rüdiger Bierhorst gebildet wird. Nicht nur um vorzeitiges Lachen geht es in „Haha … Moment, was?“ dem aktuellen Programm von Markus Barth (Foto). Barth, der Wert darauf legt, mit Mario Barth weder verwandt noch verschwägert zu sein, tritt am 30. 8. auf und setzt damit den Schlusspunkt des Draußensommers.

Alle weiteren Infos zum Open-Air-Programm Carls Draußensommer gibt es auf der Homepage der Zeche Carl.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden