MUSIK

Chance the Rapper findet mit „Child of God“ sein Selbstvertrauen wieder

  • Heute hat Chance the Rapper „Child of God“ veröffentlicht, einen neuen Song samt Video.
  • Der Clip spielt im selben Haus wie Chances letzte Single „The Heart & the Tongue“.
  • Schaut ihn euch jetzt hier an.

In dem Song „Child of God“ ist neben Chance selbst auch Sänger Moses Sumney zu hören. Wie der Titel schon verrät, handelt es sich um einen Track, in dem Chance unter anderem seinen christlichen Glauben behandelt. Dieser ist schon immer ein zentrales Thema für den Rapper.

Mit „Child of God“ scheint Chance an seine letzte Solosingle „The Heart & the Tongue“ anschließen zu wollen. Beide klingen vom Sound her ähnlich wie die souligen Tracks, mit denen er erstmals berühmt geworden ist. Zwischendurch hatte Chance the Rapper mit seinem eher negativ aufgenommenen Album „The big Day“ die Gunst einiger Fans verspielt. Doch seine aktuellen Veröffentlichungen kommen offenbar wieder besser an.

Die Kontinuität zwischen beiden Songs wird aber auch in den Videos deutlich. Denn „Child of God“ wurde im selben großen Zimmer gedreht wie „The Heart & the Tongue“. Diesmal allerdings ist Chance dort nicht allein. Die Künstlerin Naïla Opiangah malt im Hintergrund des Videos ein großformatiges Bild. Wie Stereogum berichtet, ist sie außerdem ebenfalls als Background-Sängerin zu hören. Opiangah stammt aus Gabon, lebt aber in New York. Sie und Chance haben gemeinsam eine Ausstellung in Chicago eröffnet, die ebenfalls „Child of God“ heißt. „Es hat mich eine lange Zeit gekostet, zurück zu dem Raum des Selbstvertrauens zu finden, zu der Person, die ich bin“, sagte Chance the Rapper bei der Eröffnung.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden