MUSIK

City Girls: Neues Video „Pussy Talk“ mit Doja Cat

Das US-amerikanische Rapduo City Girls hat ein neues Video veröffentlicht. Bei „Pussy Talk“ handelt es sich um einen Track vom zweiten Album „City on Lock“, das gerade erst erschienen ist. Im zugehörigen Videoclip erhalten Yung Miami und JT Unterstützung von Doja Cat. Ihr könnt euch „Pussy Talk“ oben auf unserer Seite ansehen.

Wie der Name schon andeutet, geht es in dem Song um feministische Themen – unter anderem sexuelle Selbstbestimmung und finanzielle Unabhängigkeit. Das spiegelt sich nicht nur in den Lyrics wieder, sondern auch in den Filmbildern. City Girls und Doja Cat sind im Video nicht nur in einem Büro zu sehen, sondern auch in einem Wald und einem prunkvollen Speisesaal. Die Botschaft ist klar: Hier regieren wir. „Ain’t nothing but cash make this pussy talk“, heißt es dazu von den Rapperinnen. Natürlich spielen sie auch mit der Doppeldeutigkeit des Wortes „Pussy“: Während sie im Wald unterwegs sind, tragen sie künstliche Katzenohren.

Für City Girls ist das Album „City on Lock“ auch eine Rückkehr zu ihrem Stardasein nach einigen Schwierigkeiten. So wurde JT, die eine Hälfte des Duos, im Jahr 2018 wegen Kreditkartenbetrugs ins Gefängnis geworfen. Erst seit ihrer Entlassung im Oktober letzten Jahres kann sie wieder gemeinsam mit Yung Miami Musik machen. Ihre Entlassung zelebrierte sie in dem Track „JT first Day out“.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden