MUSIK

Danger Dan: Neue Single „Eine gute Nachricht“

Nein, Verschwörungstheoretiker*innen, Rechtsradikale und Coronagegner bekommen hier nicht ihr Fett weg: Die nächste Single aus dem Klavier-Liedermacheralbum des Antilopen-Gang-Rappers Danger Dan ist eine straighte Ballade ohne politische Dimension. Das Lied trägt den Titel „Eine gute Nachricht“ und ist heute Nacht samt Video erschienen. Schaut euch das Video oben auf unserer Seite an.

Ein bisschen Politik kann Danger Dan allerdings auch bei einem Liebeslied nicht umschiffen. Denn „Eine gute Nachricht“ feiert die Liebe im Angesicht der düstersten Gewissheiten. „Ich hab ’ne gute Nachricht und ’ne schlechte auch/Zuerst die schlechte: Wir zerfall’n zu Staub/Wir werden zu Asche, kehren in das Nichts/Zurück, aus dem wir alle einst gekommen sind/Und jetzt die gute: Heute nicht/Es bleibt noch Zeit für dich und mich/Und wenn du willst, dann schlaf doch heut’ bei mir“.

Danger Dan gibt sich melancholischer als zuletzt

Gesellschaftskritisch wird das Lied da, wo Danger Dan Religion anspricht. Genauer gesagt jene, die statt Trost nur Angst schüren wollen: „Glaub keinem Prediger jedweder Couleur/Der mit der Hölle droht und so die Welt erklärt/Sie haben mehr Angst als Trost in ihrem Angebot/Es ist schon schwer genug, ohne sie klar zu kommen/Ich komm oft nicht klar, alles andere wär/Mir als Reaktion viel zu abgeklärt“

„Eine gute Nachricht“ ist nach „Lauf davon“ und dem Titeltrack bereits die dritte Single aus „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“. Das Album wird das vierte Soloalbum des Antilopen-Gang-Rappers sein. Es erscheint am 30. April beim eigenen Label seiner Band, Antilopen Geldwäsche.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden