Zum Inhalt springen

Depeche Mode: „Memento Mori“-Tour 2023 kommt auch nach Deutschland

Dave Gahan und Martin Gore sind seit dem Tod von Andrew Fletcher nur noch zu zweit bei Depeche Mode.
Dave Gahan und Martin Gore sind seit dem Tod von Andrew Fletcher nur noch zu zweit bei Depeche Mode.Foto: Anton Corbijn

Depeche Mode: Die New- und Dark-Wave-Pioniere sind 2023 auf Deutschland-Tour. Erfahre hier alles zu den Konzerten und zum Ticket-Verkauf.

Depeche Mode gehört zweifellos zu den einflussreichsten Bands aller Zeiten. Ihr düsterer Synthrock ist die Blaupause einer ganzen New-Wave-Bewegung, die noch immer nicht ihren Zenit erreicht hat. Selbst hierzulande klingen bei Newcomer:innen wie Edwin Rosen oder Danziger 99 unweigerlich die britischen Wave-Pioniere durch – und dass in allen großen Städten regelmäßig Depeche-Mode-Partys gefeiert werden, beweist einmal mehr den Hype, den die Band immer noch genießt. Vielleicht gab es für Hits wie „Enjoy the Silence“ oder „Just can’t get enough“ nie eine bessere Zeit. Eigentlich nur folgerichtig, dass Depeche Mode für 2023 eine große Tour geplant haben, die ihren Weg auch nach Deutschland findet.

Dass die Band nochmal auf Tour geht, ist nicht selbstverständlich. Schließlich ist im Mai letzten Jahres der Keyboarder Andrew Fletcher unerwartet an einem Riss in der Hauptschlagader verstorben – er wurde 60 Jahre alt. Dass das kommende Album (März 2023) ausgerechnet den Titel „Memento Mori“ trägt, sei jedoch lange vor dem Fletchers Tod entschieden worden, so Dave Gahan und Martin Gore. „Wir haben früh in der Pandemie mit der Arbeit an diesem Projekt begonnen, und seine Themen wurden direkt von dieser Zeit inspiriert. Nach Fletchs Tod haben wir uns entschieden, weiterzumachen, da wir sicher sind, dass er das gewollt hätte, und das hat dem Projekt wirklich eine zusätzliche Bedeutung verliehen“, erklärt Gore.

Depeche Mode: Neues Album „Memento Mori“

„Memento Mori“ ist ihr insgesamt 15. Studioalbum, das sechs Jahre nach „Spirit“ erscheinen wird. „Fletch hätte dieses Album geliebt. Wir freuen uns sehr darauf, es mit bald mit Euch zu teilen, und wir können es kaum erwarten, es im nächsten Jahr live auf den Shows zu präsentieren,“ so Gahan.

Trotz des Ablebens ihres Freundes und Bandkollegen werden Gahan und Gore die geplante Tournee durchziehen. Das Motto: Jetzt erst recht! Viele Städte sind bereits fast ausverkauft, daher solltest Du schnell sein, wenn Du die vielleicht letzte Tour von Depeche Mode live miterleben möchtest.