FILM

Der Distelfink: Newcomer Ansel Elgort vor dem Duchbruch

In „Der Distelfink“ nach Donna Tartts Bestseller spielt sich Ansel Elgort in den hollywoodschen Vordergrund. Den namen muss man sich merken, ganz wortwörtlich.

Ein Babyface mit ungewöhnlichem Namen: So könnte man den Newcomer Ansel Elgort beschreiben – und täte ihm nicht einmal Unrecht: Schließlich hieß sein bisher erfolgreichster Film Baby Driver. Der 25-Jährige, der, wenn er keine Filme dreht, auch als Sänger tätig ist, spielte darin einen sehr begabten Fluchtwagenfahrer für Bankräuber, der einen ständigen Tinnitus hat.

In der Verfilmung von Donna Tartts Bestseller Der Distelfink erklimmt Ansel Elgort an der Seite von Nicole Kidman nun die nächste Stufe in der Evolution eines Jungstars: eine erste richtig anspruchsvolle Rolle. Und die meistert er ziemlich gut. Damit wartet die darauffolgende Entwicklungsstufe auf ihn: ein großer Film an der Seite von Leinwandgranden wie Liam Neeson und Ralph Fiennes, gefolgt von einer Comicverfilmung. vs

„Der Distelfink“ kommt am 29. September ins Kino.

Alle Vorstellungen und Termine Der Distelfink

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden