Bücher

Die besten Krimis 2022: Empfehlungen für den Mai

Die besten Krimis im Mai 2022: Buchcover von David Heska Wanbli Weiden, Nita Prose, Ralf Langroth, Wolfgang Schorlau

Im Mai dürfte es die Konkurrenz schwer haben, denn der zehnte und und bislang spektakulärste Teil aus Wolfgang Schorlaus Serie um den BKA-Ermittler Georg Dengler ist endlich als Taschenbuch erschienen. Wird auf unserer Liste der besten Krimis im Mai 2022 niemand gegen „Kreuzberg Blues“ bestehen können? Chancen kann sich freilich auch Ralf Langroth ausrechnen, denn er legt den zweiten Teil seiner Philipp-Gerber-Reihe vor und entführt die Lesenden erneut in die 1950er. Wird also vielleicht „Ein Präsident verschwindet“ auf unserer Liste der besten Krimis im Mai 2022 das Rennen machen? Und dann ist da ja noch das Trendthema Cosy-Crime. Nita Prost startet mit „The Maid – Ein Zimmermädchen ermittelt“ eine Serie um die 25-jährige Autistin Molly Gray. Also Cosy-Crime auf der Spitzenposition unserer Liste der besten Krimis im Mai 2022? Außenseiterchancen hat David Heska Wanbli Weiden. In „Winter Counts“ zeichnet er ein düsteres Bild vom Leben im Reservat – und er zeigt einen ungewöhnlichen Ausweg, der tief in die Vergangenheit führt.

Die besten Krimis im Mai 2022

4. Wolfgang Schorlau: Kreuzberg Blues

Die besten Krimis im Mai 2022: „Kreuzberg Blues“ von Wolfgang SchorlauDer zehnte und bislang spektakulärste Teil aus Wolfgang Schorlaus Serie um den BKA-Ermittler Georg Dengler ist vor zwei Jahren erschienen und wurde bereits für das ZDF verfilmt. Jetzt liegt der politisch hoch brisante Fall endlich auch als Taschenbuch vor. Dengler muss in Berlin ermitteln, weil seine Freundin Olga ihn so nett bittet, dass der Privatermittler nicht Nein sagen kann. Im Kreuzberg, wo die Gentrifizierung im Kiez längst schlimme Veränderungen hervorgebracht hat und Großinvestoren immer wieder den nächsten großen Deal abschließen wollen, wohnt Olgas Freundin Silke, deren Tochter Lena eines Nachts im Bettchen die Fingerkuppe abgebissen wird – von einer Ratte. Und plötzlich gibt es ganz viele von diesen Nagern im Treppenhaus.

Kiwi, 2022, 416 S., 12 Euro

Die besten Krimis im Mai 2022

TOP 3

3. Nita Prose: The Maid – Ein Zimmermädchen ermittelt

Buchcover „The Maid – Ein Zimmermädchen ermittelt“ von Nita ProseHandtücher wechseln, frische Seife rauslegen, feucht durchfeudeln, Betten beziehen und Zitrusduft versprühen: Für die 25-jährige Autistin Molly Gray ist Ordnung ihr ganzes Leben. Die Arbeit als Zimmermädchen im Londoner Regency Grand Hotel empfindet sie als Berufung, und es erfüllt sie mit Genugtuung, stets in akkurater Uniform die eleganten Suiten nicht nur sauber sondern rein zu halten. Als ausgerechnet sie den wohlhabenden Stammgast Mr. Black ermordet in seinem Bett findet, geraten ihre Routinen gehörig durcheinander: Detective Stark wirbelt durch seine Ermittlungen eine Menge Staub auf, und schon bald verdächtigt er die unzuverlässige Ich-Erzählerin, Hinweise zum Tatgeschehen unter den Teppich zu kehren. Molly klammert sich in der für sie verwirrenden Situation an die Sinnsprüche ihrer verstorbenen Oma, die für jede Lebenslage die passende Anweisung parat haben, und beginnt eigene Nachforschungen. Schließlich kann niemand so unauffällig die Räume der Gäste untersuchen und die Beschäftigten aushorchen wie ein Zimmermädchen.

Kroemer, 2022, 368 S., 16 Euro

Aus d. Engl. v. Alice Jakubeit

2. Ralf Langroth: Ein Präsident verschwindet

Buchcover „Ein Präsident verschwindet“ von Ralf LangrothBläulich kalt oder rötlich warm: Es gab mal eine Zeit, da hat schon ein Blick in den noch trüb beleuchteten Nachthimmel über Berlin verraten, ob man sich in einem der Westsektoren oder in der Ostzone befindet. Ralf Langroth versetzt uns mit seinem zweiten Philipp-Gerber-Roman wieder in die 1950er: Gerade auferstanden aus Ruinen, formieren sich zwei deutsche Staaten unter der politischen Einflussnahme der Siegermächte. Noch hat niemand die Absicht, eine Mauer zu errichten, doch Grenzgänger machen sich auch jetzt schon verdächtig und leben gefährlich. Als Otto John, der Präsident des Verfassungsschutzes, über Nacht nach Ost-Berlin verschwindet, ist unklar, ob er ein Überläufer oder das Opfer einer Entführung ist. Philipp Gerber von der Sicherungsgruppe Bonn geht im Auftrag von Kanzler Adenauer der Sache nach.

Rowohlt, 2022, 384 S., 16 Euro

1. David Heska Wanbli Weiden: Winter Counts

Die besten Krimis im Mai 2022: „Winter Counts“ von David Heska Wanbli WeidenDer Daumen bricht von allen Fingern am leichtesten. Virgil Wounded Horse zögert nicht, dieses Wissen bei der schmerzvollen Befragung eines Dealers gleich zweimal rigoros anzuwenden. Virgil ist sozusagen der hart zuschlagende Arm des Gesetzes im Rosebud-Reservat in South Dakota. Für hundert Dollar pro gebrochenem Knochen hilft er als privater Vollstrecker der Gerechtigkeit auf die Sprünge, da sich die Cops dort eh kaum blicken lassen und das FBI bei Straftaten unter Native Americans oft desinteressiert ist. Dabei gibt es genügend zu tun, wenn sich die mehrheitlich hoffnungs- und perspektivlosen Lakota aus Frust oder Langeweile mit Alkohol und Drogen zudröhnen und das dann zu enthemmten Gewalttaten führt. Davon profitieren die Pillen-Typen, die ihre Kunden schon in der Schule rekrutieren – und neuerdings auch die Mexikanergang Aztec Kings, welche den Umstieg auf Heroin erleichtern möchte. Als Virgils vierzehnjähriger Neffe durch eine riskante Aktion in die Fänge dieser Mexikaner gerät, deckt Virgil bei seiner gefährlichen Befreiungsaktion korrupte Machenschaften auf, die bis in die Stammesführung reichen. David Heska Wanbli Weiden lässt in seinem grandiosen Debütroman actionhart Gelenke brechen, Hirn spritzen und Colts rauchen. Zugleich vermittelt er anschaulich die indigene Lebensrealität in den Reservaten: Um trotz der prekären Umstände den Stolz zu bewahren, besinnt man sich auf alte Riten und Traditionen. Trotz so namhafter Konkurrenz sichert sich David Heska Wanbli Weiden den Spitzenplatz auf unserer Liste der besten Krimis im Mai 2022.

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden