Zum Inhalt springen

Girls In Airports: Das neue Video zu „Bes“

Das dänische Jazzquartett hat eine neue Single geteilt. Darin huldigt es einem alten ägyptischen Gott.

Von Isis, Osiris und Horus haben die meisten von uns schon einmal gehört. Bes dagegen ist lange nicht so bekannt. Doch im antiken Ägypten wurde dieser Gott genauso angebetet wie seine berühmteren Verwandten. Unter anderem soll er der Gott der Musik gewesen sein. Passend also, dass Girls In Airports ihre neue Single nach „Bes“ benannt haben. Und heute hat das dänische Quartett das Video dazu veröffentlicht. Schaut euch „Bes“ jetzt hier an.

„Bes“ ist die zweite Single aus dem Album „How it is now“, das Girls In Airports Anfang 2023 veröffentlichen werden. Im Gegensatz zu den meisten Stücken der Band, die auf Einfälle des Saxofonisten Martin Stender zurückgehen, stammt die Grundidee des Tracks von Percussionist Victor Dybbroe. Schon vor drei Jahren hat er eine erste Skizze auf dem Klavier komponiert, doch erst jetzt haben Girls With Airports daraus einen vollen Track gemacht. Die ruhige, meditative Energie passt dabei zu der Gottheit Bes, die auch als Beschützer von Heim und Herd angebetet wurde.

„Auf ,How it is now‘ haben wir versucht, die Rolle jedes Instruments einzuschränken, damit jede Menge Raum in der Musik bleibt“, sagt Martin Stender dazu. „Viel mehr als auf unseren früheren Alben. Am Anfang von ,Bes‘ ist das ganz deutlich zu hören, und dadurch weiß man all die Percussion und den Raum, in dem es aufgenommen wurde, zu würdigen.“

Zuletzt haben Girls In Airports 2020 ihr letztes Album „Dive“ veröffentlicht.