MUSIK

Horst Hansen Trio: Live in Japan

Horst Hansen Trio

Zum einen: Das Trio ist ein Quintett. Zum anderen: Ein Horst Hansen spielt da gar nicht mit. Oder fast nicht. Manfred heißt eigentlich Lukas, Linus nennt sich auch nur auf der Bühne Otto, in Eberhardt Menzers Pass steht eigentlich Till als Vorname. Und so weiter. Man nimmt sich also nicht ganz ernst – es sei denn, es wird Musik gemacht. Oder grinst da etwa auch jemand? Wäre kein Wunder, denn die fünf Wahl-Kölner bolzen sich mit anarchischer Inbrunst durch einen Mix aus Krautjazz, Neobop und analogen Synthie-Exzessen. Die Band hat bei allen überdrehten Stilfaxen – und hier wird’s bierernst – einen fast zappaesk hohen Anspruch an Komposition und Timing. Das hat das Horst Hansen Trio in den zurückliegenden Monaten zu Helden auf namhaften Festivals zwischen Moers, Leverkusen und Japan gemacht. Ach nee, „Live in Japan“ ist ja auch nur einer dieser Bandjokes. Ups, Spoiler. Spaß muss sein. ron

Live in Japan erscheint am 27.3. via Jazzhaus Records / in-Akustik