MUSIK

Janelle Monáe: Wut und Optimismus

Janelle Monáe hat einen neuen Song mit dem Titel „Turntables“ veröffentlicht. Hört euch den Track oben auf unserer Seite an. Wie Pitchfork berichtet, ist das Lied Teil des Soundtracks von „All in: The Fight for Democracy“, einer kommenden Dokumentation von Amazon Studios. Darin tritt unter anderem die Politikerin der demokratischen Partei der USA Stacey Abrams auf. Liz Garbus und Lisa Cortés haben bei dem Film Regie geführt und ihn auch produziert.

„Turntables“ ist ein kurzer, energetischer Song, in dem Monáe für Veränderung plädiert. Wie man es von der Künstlerin gewohnt ist, wechselt sie dabei mühelos zwischen Rap und Gesang. Eine zentrale Emotion des Tracks ist dabei die Wut. So heißt es mehrfach von Janelle Monáe: „America/you a lie/but the whole world/’bout to testify“. Zugleich aber hat sie Hoffnung für die Zukunft. Das macht die Refrainzeile deutlich, in der auch der Titel des Tracks anklingt: „The tables ’bout to turn“. An anderer Stelle heißt es: „Got a new agenda, with a new dream/I’m kickin’ out the old regime/liberation, elevation, education“. In dem Amazon-Film soll es um gerechtere Wahlen gehen.

„Turntables“ ist die erste neue Single von Monáe im Jahr 2020. Ihr letztes Album „Dirty Computer“ ist bereits 2018 erschienen. Zuletzt hat man sie vorrangig als Schauspielerin erleben können, wie etwa in der zweiten Staffel der Serie „Homecoming“.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden