MUSIK

Khalid: „New normal“ hat Richard Branson ins All geholfen

  • Es gibt eine neue Single vom US-amerikanischen Popmusiker Khalid
  • „New normal“ ist zugleich ein Vorbote auf sein neues Album „Everything is changing“
  • Ihre Premiere hat die Single beim Weltraumstart des Milliardärs Richard Branson gefeiert
  • Schaut euch das Video zu „New normal“ hier auf unserer Seite an

Khalid selbst sagt über seinen neuen Song: „,New Normal‘ wurde von meinen Gefühlen während der Pandemie und dem emotionalen Tribut, den die Quarantäne für mich und meine Freunde bedeutet, inspiriert. ,Everything is Changing‘ als Album geht noch einen Schritt weiter. Alle Songs drehen sich um den Versuch, einen Sinn und ein Gefühl für sich selbst in einer Welt zu finden, in der alles digital verbunden, aber emotional voneinander getrennt ist.

Während wir alle aus der Quarantäne herauskommen und uns mehr in die Welt wagen und versuchen, uns wieder mit Menschen zu verbinden, die wir seit über einem Jahr nicht mehr gesehen haben, hoffe ich, dass die Botschaften, die auf dem Album enthalten sind, Gespräche eröffnen und es den Menschen ermöglichen, auf neue Weise Zugang zu ihren Gefühlen zu finden.“

Erstmals hat der Künstler aus El Paso die neue Single beim Start von Richard Branson aufgeführt. Der Milliardär ist am 11. Juli mit einem Shuttle seines eigenen Unternehmens Virgin Galactic ins All geflogen. Bei der Zeremonie, die dem Start vorausgegangen ist, hat Khalid „New normal“ performt. Das war der vorläufige Höhepunkt einer Karriere, die in den letzten Jahren immer mehr an Fahrt aufgenommen hat. So ist Khalid der jüngste Künstler, dessen Songs bei Spotify mehr als 15 Milliarden Streams überschritten hat. In seiner Heimatstadt ist er zum Ehrenbürger ernannt worden. Sein bisher letztes Album „Free Spirit“ hat weltweit die Charts gestürmt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden