Der Kölner KulturTalk sendet am Mittwoch seine erste Ausgabe.

Livestream | Mi. 20. 5., 20.20 Uhr

Kölner KulturTalk: Wer schützt die Kultur?

Am Mittwochabend sendet der neue Kölner Digitalkanal 20-20.live den ersten Kölner KulturTalk. Dabei begrüßt Moderator Peter Grabowski eine Gesprächsrunde aus Künstler*innen, Magager*innen und Politiker*innen. Gemeinsam sprechen die Gäste über die Zukunft der deutschen Kulturszene – unter dem Motto „Maskenpflicht und Rettungsschirm – wer schützt die Kultur?“.

Im digitalen Studio diskutieren Dorothee Oberlinger, Flötistin und Professorin am Mozarteum; Ina Stock, freiberufliche Oboistin; Orchestermanager Benjamin Reissenberger; Christiane Zangs,
Beigeordnete im Dezernat für Schule, Bildung und Kultur der Stadt Neuss; und Lorenz Deutsch, kulturpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion in NRW.

Die Bedrohung, die das Coronavirus auch für die Kultur in Deutschland bedeutet, ist seit langem bekannt. Auf unserer Webseite haben wir dazu zahlreiche Statements von prominenten Kulturschaffenden zu diesem Thema gesammelt, etwa vom Sterne-Sänger Frank Spilker.

Der Kölner KulturTalk kann live auf der Seite des Senders gestreamt werden. mj