Zum Inhalt springen

Konzerte am Wochenende: Bastille in Berlin

Alle vier Bandmitglieder von Bastille
Bastille kommen 2022 nach Deutschland!Foto: Sarah Louise Bennett

Das britische Quartett hat sich nach einem historischen Event benannt, schaut mit seinem neuen Album aber in die Zukunft. Am Sonntag kommt es nach Berlin.

Die Eigenschreibweise BΔSTILLE verrät es schon: Bastille sehen sich nicht als typische Rockband. Das Quartett aus London kombiniert seinen Indierock mit elektronischen Einflüssen und lockt seine Fans damit regelmäßig auf die Tanzfläche. In diesem Jahr kommen Bastille für drei Termine nach Deutschland. Und dieses Wochenende ist es so weit. Dabei macht die Band auch in Berlin halt: Am Sonntag, den 20. November, tritt sie in der Verti Music Hall auf.

Daniel „Dan“ Campbell Smith, Kyle Jonathan Simmons, William „Will“ Farquarson und Christopher „Woody“ Wood haben ihre Band 2010 gegründet, doch am Anfang war sie lediglich ein Soloprojekt von Frontmann Dan Smith. Doch schon bald kamen seine drei Kollegen hinzu. Benannt haben sich Bastille nach dem bekannten Gefängnis in Paris, dessen Stürmung der Auslöser der Französischen Revolution war. Und auch die Band reißt live gern man Wände ein – wenn auch nur metaphorisch. Ihr neues Album „Give me the Future“ haben Bastille im Februar dieses Jahres veröffentlicht. Wie der Titel verrät, beschäftigen sie sich darauf mit zukunftsweisenden Themen wie Technologie, dem Internet und politischen Dystopien.

Die Show in Berlin findet um 20 Uhr in der Verti Music Hall statt. Tickets gibt es zum Beispiel bei Eventim.