MUSIK

Max Giesinger widmet neue Single „Deine Zweifel“ seiner Mutter

Ob es einem gefällt oder nicht: Sich der Musik von Max Giesinger zu entziehen, ist schwer. Songs wie „Wenn sie tanzt“, „80 Millionen“ oder „Legenden“ haben mehr Radio-Airplay abbekommen als die Lieder anderer Künstler*innen in ihrer gesamten Karriere. Kein Wunder also, dass einige Stücke des 32-Jährigen längst zu kollektiven Ohrwürmern geworden sind. Nach mehr als einem halben Jahr Pause meldet sich Giesinger nun mit seinem neuen Song „Deine Zweifel“ zurück – und auch der hat das Potential zum Radiohit, auch wenn es dieses Mal um ein sehr persönliches Thema geht.

„Ich wusste schon beim Songwriting, dass gerade etwas Besonderes entsteht und das einer meiner emotionalsten Songs wird, die ich bisher geschrieben habe,“ sagt Giesinger über den Song. „Deine Zweifel“ ist der Mutter des Musikers gewidmet. In dem Song schaut der Sänger auf seine Kindheit zurück, erinnert sich an die gescheiterte Ehe seiner Eltern, den Umzug mit seiner Mutter und die Frage, ob all das eigentlich etwas mit ihm zu tun hatte. Im Refrain des Songs kehrt der Sänger dann jedoch in die Gegenwart zurück und erkennt sich selbst in den Sorgen, Problemen und Zweifeln wieder, die seine Mutter in seiner Kindheit gehabt hat.

Dass es nach den großen Erfolgen seines 2018 erschienenen Albums „Die Reise“ zuletzt stiller um Max Giesinger geworden ist, kommt nicht von ungefähr. In einem Haus in der Eiffel hat sich der Musiker eine Auszeit genommen, ohne Smartphone und ohne Social Media. In der Stille kam ihm dann auch die Idee zu seinem neuen Song, der auch jetzt noch so minimalistisch und pur klingt, wie er geschrieben wurde: mit einer einfach gehaltenen Klavierbegleitung und Giesingers Stimme.

Inzwischen ist auch das neue Album „Vier“ erschienen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden