MUSIK

MF DOOM: Postumes Album mit Czarface

mf doom czarface

Es gibt ein neues Album des verstorbenen Rappers MF DOOM. Es ist eine Kollaboration mit der HipHop-Supergroup Czarface, die aus dem Wu-Tang-Rapper Inspectah Deck, DJ 7L und Esoteric besteht. Das Album trägt den Titel „Super what?“ und beinhaltet Features von dem Rappionier DMC von Run-DMC, Del The Funky Homosapien, Kendra Morris und Godforbid. Hört euch „Super what?“ weiter unten auf unserer Seite an.

Esoteric, ein Mitglied von Czarface, hat das Album auf Instagram mit einem längeren Post angekündigt. Darin erklärt er, dass es eigentlich schon im April 2020 erscheinen sollte, doch aufgrund der Pandemie zurückgestellt wurde. „Ich spreche für alle Beteiligten, wenn ich sage, dass wir unglaubliches Glück hatten, mit DOOM gearbeitet zu haben“, schreibt der Rapper weiter. „Er war ein einzigartiger, unnachahmlicher MC, Produzent, und Visionär. Wir wünschen seiner Familie, seinen Freunden und allen, die von den Gaben, die er dem Planeten geschenkt hat, berührt worden sind, Frieden und Heilung. MF DOOM FOREVER.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Esoteric / CZARFACE (@czarface_eso)

„Super what?“ ist bereits die dritte Kollaboration zwischen MF DOOM und Czarface. 2018 haben sie gemeinsam die EP „Man’s worst Enemy“ und das Album „Czarface meets Metal Face“ veröffentlicht.

Am 31. Dezember 2020 hatte MF DOOMs Frau Jasmine Dumile dessen Tod bekannt gegeben. Der Rapper war eine Ikone der Underground-Szene, nach der Bekanntmachung gab es Beileidsbekundungen von zahllosen Musiker*innen von Tyler, the Creator über die Gorillaz bis zu Thom Yorke. Im April wurde eine Version von DOOMs Musikvideo zu seinem Song „Dead bent“ als NFT („non-fungible token“), also als Kunstwerk mit einer einzigartigen digitalen Signatur, versteigert. Die Hälfte der Einnahmen sind dabei an seine Kinder gegangen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden