MUSIK

Mick Jagger auf geheimer Mission in „Strange Game“

Mick Jagger
Foto: Rankin
  • Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger hat „Strange Game“ veröffentlicht.
  • Die neue Single ist zugleich der Titelsong zur britischen Serie „Slow Horses“.
  • Hört euch den neuen Track jetzt hier an.

Die Serie „Slow Horses“ startet heute, am 1. April, bei Apple TV+. Darin spielt Oscar-Preisträger Gary Oldman den Kopf einer Abteilung des britischen Geheimdienstes, bei dem eigentlich vermeintlich unfähige Agent:innen abgeladen werden. Doch unversehens müssen sich die Ausrangierten mit deutlich komplizierteren Fällen befassen als gedacht.

Mick Jagger erlebt man nur selten solo, meist steht er mit den Rolling Stones auf der Bühne. Doch den Titelsong zur Serie hat er ohne Keith Richards, dafür gemeinsam mit dem Komponisten Daniel Pemberton geschrieben. In einem Interview hat der Rockstar erzählt, wie es zu der Zusammenarbeit gekommen ist. „Aus heiterem Himmel habe ich eine E-Mail von einem Typen bekommen, den ich nicht kannte, Daniel Pemberton“, berichtete er. „Ich hatte von ihm gehört, weil er eine Menge Musik für Film und Fernsehen gemacht hat, ein Engländer, und er hatte eine Menge Lob und Nominierungen für Preise bekommen. Er sagte: ,Hättest du Interesse, diesen Titelsong zu machen?‘ Ich habe immer Lust, mal etwas anderes zu machen.“

„Strange Game“: Regisseur und Komponist schwärmen von Mick Jagger

Für Pemberton selbst war die Zusammenarbeit verständlicherweise eine größere Sache als für den Frontmann der Rolling Stones. „Mit Mick Jagger zu arbeiten, war eine der aufregendsten Kollaborationen meiner Karriere“, schwärmt der Komponist. „Ich finde, wir haben es geschafft, einen unglaublich einzigartigen und originellen Titelsong zu schaffen, und ich kann es nicht erwarten, dass der Rest der Welt ihn hört.“

Auch der Regisseur von „Slow Horses“, James Hawes, ist begeistert. „Wir wollten immer einen Song haben, der den Ton der Show etabliert, und in meinem Kopf gab es nur einen Namen – Mick Jagger. Den Track zum ersten Mal zu hören, war total ergreifend. Micks Lyrics und seine Performance haben genau die Stimmung von ,Slow Horses‘ eingefangen, mit all dem Humor und der Coolness, von der ich geträumt hatte.“

Hier gibt es noch einmal den Trailer zu „Slow Horses“:

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden