Zum Inhalt springen

„Wer hat Bambi getötet?“ von Monika Fagerholm

Buchcover „Wer hat Bambi getötet?“ von Monika Fagerholm

Mal gnadenlos direkt, mal sperrig, mal poetisch: Mit „Wer hat Bambi getötet?“ seziert Monika Fagerholm unsere Hochglanzwelt.

„Wer hat Bambi getötet“ von der finnlandschwedischen Autorin Monika Fagerholm ist unser Krimitipp der Woche.

Trifft Alkohol auf männliche Jugendliche im Sturm der Hormone, kann das zu unkontrollierbaren Gewaltausbrüchen führen: Im Jahr 2008 wird die 18-jährige Sascha im Villenviertel einer Vorstadt von Helsinki das Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Während einer Party verschleppen die Teenager John, Alex, Gusten und ihr Ex-Freund Nathan das Mädchen in den Keller des Hauses, binden sie mit Gaffer-Tape nackt an ein Bett und misshandeln sie mehr als acht Stunden.

Die Täter kommen mit sechs Monaten auf Bewährung wegen Freiheitsberaubung und einfacher Körperverletzung davon. Sie haben reiche und angesehene Eltern, die sich gute Anwälte leisten können. Die „ärgerliche Sache“ wird mit diskreten Zuwendungen aus der Welt geschafft. Sascha soll sich ein neues Leben mit einer Schwimmkarriere in den USA erfüllen. Doch der Traum platzt: Vier Jahre später stirbt sie dort an einer Überdosis Heroin. 2014 kehrt Gusten – inzwischen erfolgreicher Immobilienmakler – in die Kleinstadt seiner Kindheit zurück, um seine Jugendliebe Emmy zu suchen. Doch trifft er nicht nur bei der Bloggerin, sondern auch bei ehemaligen Freunden und deren Eltern auf unterschiedliche Arten der Verdrängung, um eine Scheinidylle aufrecht zu erhalten.

Mal gnadenlos direkt, mal sperrig, mal poetisch: Mit „Wer hat Bambi getötet?“ legt Monika Fagerholm die Verlogenheit unserer Gesellschaft offen

Mal gnadenlos direkt, mal sperrig, mal poetisch: Die finnlandschwedische Autorin Monika Fagerholm seziert die Hochglanz-Welt der Erwachsenen und der jungen Blogger-Szene. Abweichend von der Chronologie gibt sie den Ereignissen dabei eine eigene Kontinuität, stellt sie konfrontativ gegeneinander oder lässt sie rhythmisch aufeinander reagieren. So legt Fagerholm die Verlogenheit unserer Gesellschaft offen, die mittlerweile von Eskapismus und Selbstbetrug so besoffen ist, dass sie das Ende der Party nicht bemerkt hat…

„Wer hat Bambi getötet?“ von Monika Fagerholm ist unser Krimitipp der Woche. Zuletzt haben wir an dieser Stelle „Hyperion“ von Kai Havaii empfohlen.