CITYGUIDE

Tussipark

Ohnsorg Theater
Julia Holmes als "Grit", Rabea Lübbe als "Jennifer", Tanja Bahmani als "Wanda" und Caroline Kiesewetter als Pascaline" in "Tussipark" Foto: Oliver Fantitsch

Heute Abend, am 16. Juli startet im Ohnsorg Theater die Premiere zu Christian Kühns Karaoke-Komödie „Tussipark“. Damit nimmt das traditionsreiche Hamburger Theater den Livebetrieb unter Einhaltung strenger Abstands-und Hygieneregeln wieder auf. Schauspieler und Theaterregisseur Murat Yeginer inszeniert das frauenstarke Stück in hochdeutscher Sprache.

Worum geht es in „Tussipark“?

Im Parkhaus eines Einkaufzentrums treffen vier völlig verschiedene Frauen zufällig aufeinander, die eines jedoch teilen: Männerfrust! Gemeinsam gründen sie den Tussipark, eine starke Gemeinschaft aus Frauen, die weder mit, noch ohne Männer können. Ob gestresste Hausfrau und Mutter, entlassene Verkäuferin, umtriebige Geschäftsfrau oder Ex-Braut. Sie alle haben so einiges hinter sich und sagen Männern, die für schlechte Laune sorgen, entschieden den Kampf an.

Es spielen: Tanja Bahmani, Julia Holmes, Caroline Kiesewetter, Rabea Lübbe und Sidar Kurt.

Nach der Premiere am 16. Juli läuft das Stück im Ohnsorg Theater vom 17. bis 26. Juli und auf Grund der hohen Nachfrage vom 29. Dezember bis 3. Januar.

Tussipark Open Air

Wer die Komödie an frischer Luft erleben will, kann dies am 28. Juli um 20 Uhr beim Lüneburger Kultursommer auf den Sülzwiesen erleben.

Weitere Informationen zum Stück gibt es auf der Homepage vom Ohnsorg Theater.