FILM

Oscar-Nominierungen stehen fest

Parasite gilt als Favorit für International Feature Film bei den Oscars
Foto: Koch Films

Die Nominierungen für die diesjährige Verleihung der Oscars stehen fest. Nachdem bereits im Dezember die Shortlists veröffentlicht wurden, hat die Filmakademie nun per Liveübertragung auf Twitter bekannt gegeben, wer sich dieses Mal Hoffnungen auf den begehrten Filmpreis machen darf. Die Verleihung der Preise erfolgt am Sonntag, den 9. Februar.

Die Favoriten auf die Oscars sind noch dabei

Die Favoriten auf die Kategorie „Best Picture“ sind wenig überraschend: „Le Mans 66“, „The Irishman“, „Jojo Rabbit“,  „Joker“, „Little Women“, „Marriage Story“, „1917“, „Once upon a Time… in Hollywood“ und „Parasite“ sind im Rennen.

Für die Auszeichnung als Bester Haupdarsteller konnten sich dieses Mal Antonio Banderas („Pain and Glory“), Leonardo Dicaprio („Once upon a Time… in Hollywood“), Adam Driver („Marriage Story“), Joaquin Phoenix („Joker“) sowie Jonathan Pryce („The Two Popes“) qualifizieren.

Als beste Hauptdarstellerin wurden Cynthia Erivo („Harriet“), Scarlett Johansson („Marriage Story“), Saoirse Ronan („Little Woman“) und Charlize Theron („Bombshell“) nominiert.

Die vollständige Listen mit allen Nominierungen gibt es hier.

Golden Globes als Hinweis auf Oscargewinner?

Vor einer Woche wurden die Golden Globes verteilt. Neben Joaquin Phoenix und Renée Zellweger  gewann unter anderem Elton John einen Preis für seinen musikalischen Beitrag zum Film „Rocketman“. Der zweitwichtigste zu vergebene Filmpreis kann auch dieses Jahr als Indikator verwendet werden, um schon im Vorfeld einen möglichen Gewinner auszumachen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden