MUSIK

ParkWalker: Entspannt schlendern mit „Memento“

ParkWalker
Foto: Linda Kyei

Die deutsche Slowcore-Band ParkWalker hat am Freitag eine neue Single veröffentlicht. Sie trägt den Titel „Memento“. Der Song ist zugleich ein Vorbote auf das Debütalbum „Distant Phenomena“, das Ende Januar erscheint. Hört euch „Memento hier auf unserer Seite an:

Der Titel „Memento“ mag Assoziationen mit dem gleichnamigen Film von Christopher Nolan wecken. Doch mit der düsteren, klaustrophobischen Atmosphäre dieses Thrillers hat das Lied nur wenig gemein. Stattdessen beschreibt es auf sanfte, verträumte Weise eine spezifische Erinnerung. „Oh boy“, heißt es im Refrain von Sänger Nicola, „I used to be you/I hope you don’t mind/If I come back to you“.

ParkWalker kommen aus Stuttgart und Karlsruhe. Die Band hat sich 2018 gegründet und schnell ihren eigenen Sound entwickelt. Sie spielt entspannten, melodischen Rock, der ebenso nostalgisch klingt wie der Text von „Memento“.

Und das hat die Band selbst zu dem Song zu sagen: „,Memento’ beginnt mit einer sphärischen Gitarre, ein etwas bedrohlicher Sound, eine Art akustischer Nebel. Er verschwindet, der Song entwickelt sich in der dreamy-relaxten ParkWalker-Art, Erinnerungen nehmen Konturen an, eine Begegnung mit dem lange vergangenen Selbst. Am Ende hören wir den Gitarrensound wieder, obgleich unverändert, klingt er dieses Mal versöhnlich.“

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden