MUSIK

Poté: Neue Single mit Damon Albarn

Der Pariser Musiker Poté hat eine neue Single samt Video veröffentlicht. Auf „Young Lies“ ist niemand geringeres als Damon Albarn – Kopf von Blur und den Gorillaz – als Gast zu hören. Das ist aber noch nicht alles. Denn mit der Single kündigt Poté zugleich ein neues Album mit dem Titel „A tenuous Tale of her“ an, das am 4. Juni erscheinen wird. Und zwar nicht irgendwo, sondern bei Outlier, dem brandneuen Label des Produzenten Bonobo. Die Platte ist das allererste Album, das auf Outlier erscheint. Schaut euch das neue Video zu „Young Lies“ hier auf unserer Seite an.

Als Produzent kommt Poté ursprünglich vom Dancefloor, und das merkt man auch „Young Lies“ deutlich an. Der Track beginnt zwar etwas zurückhaltend, geht aber bald direkt in die Beine. Das Video dazu spielt mit der Theatralik, indem ein buchstäblicher Vorhang, wie man ihn aus Theater und Oper kennt, im Zentrum steht. Vom Dreh des Videos erzählt Regisseur Alex J. Corona:

„Von Anfang an wussten wir, dass wir das Bild eines Theatervorhangs mit reinnehmen wollten, aber gleichzeitig ein bisschen davon zu abstrahieren und Spaß zu haben. Es war ein hektischer Nachtdreh, vor allem der Versuch, den Vorhang vom Wegfliegen abzuhalten, als der Wind stärker wurde. Wir waren ein kleines Team, aber alle haben sich wirklich verausgabt, um es möglich zu machen, und ich bin so dankbar für alle, die geholfen und diesen Vorhang in der Eiseskälte festgehalten haben!“

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden