Zum Inhalt springen

Qobuz Act of the Week: Cat Power

Portraitfoto Chan Marshall alias Cat Power
Foto: Mario Sorrenti

Sie hat es wieder getan: Lieblingssongs als individuelle Coverversionen neu vertont. „Covers“ von Cat Power jetzt in bestmöglicher Soundqualität auf Qobuz streamen und downloaden!

Sängerin, Songwriterin und Produzentin Chan Marshall kennen viele besser unter ihrem eingängigen Künstlernamen: Cat Power. Jetzt veröffentlicht die US-Musikerin ihr neues Album „Covers“, auf dem sie eine Auswahl ihrer Lieblingslieder von Kolleginnen und Kollegen interpretiert. Mit dabei sind Songs von Frank Ocean, Bob Seger, Lana Del Rey, Jackson Browne, Iggy Pop, The Pogues, Nick Cave, The Replacements und mehr.

Aufmacher des Albums ist ein Song von Frank Ocean. Marshalls Interpretation von „Bad Religion“ entstand, nachdem sie das Original „In your Face“ mal auf Tournee gespielt hatte: „Der Song hat mich runtergezogen“, gibt sie zu. „Also fing ich an, Strophen aus „Bad Religion’ rauszupicken und diese zu singen, anstatt super deprimiert zu sein. Einen Coversong zu singen fühlt sich für mich nämlich ganz natürlich an, wenn es darum geht, Musik zu machen.“ Track Nummer zwei ist eine aktualisierte Version ihres eigenen Songs „Hate“, den sie für dieses Album in „Unhate“ umbenannt hat.

Das Album „Covers“ kommt am 14. Januar 2022 über Domino auf den Markt. Die LP hat Marshall komplett selbst produziert. Außerdem haben wir mit Marshall im Interview gesprochen, das du hier nachlesen kannst.

Die Tracklist zum Album

  1. Bad Religion – Frank Ocean
  2. Unhate – Cat Power
  3. Pa Pa Power – Dead Man’s Bones
  4. White Mustang – Lana Del Rey
  5. A Pair of brown Eyes – The Pogues
  6. Against the Wind – Bob Seger
  7. Endless Sea – Iggy Pop
  8. These Days – Jackson Browne
  9. It wasn’t God who made honky tonk Angels – Kitty Wells
  10. I had a Dream Joe – Nick Cave
  11. Here comes a Regular – The Replacements
  12. I’ll be seeing you – Billie Holiday

Cat Powers neues Album „Covers“ hier anhören

Das komplette Album „Covers“ ist nun in bestmöglicher Soundqualität auf Qobuz verfügbar – zum Streamen oder Downloaden. Die französische Plattform hat Pionierarbeit geleistet in Sachen digitaler Qualität: Sie war der erste Streamingservice, der seinen gesamten Katalog in verlustfreier Qualität zur Verfügung gestellt hat. Das ist nicht nur im Sinne der Abonnent:innen, sondern auch und vor allem im Sinne der Künstler:innen. Insgesamt gibt es bei Qobuz derzeit mehr als 70 Millionen Titel zu entdecken

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden