MUSIK

Selig: Letztes Video von der Live-EP

Selig haben das letzte und vierte Video aus ihrer EP „Live Takes“ veröffentlicht. Der Song heißt „SMS K.O.“, und wie die drei Vorgänger wird er auch Teil des nächsten Selig-Albums sein. „Myriaden“ erscheint allerdings erst im März, und so hat die Band sich schon jetzt etwas einfallen lassen, um den Fans die Feiertage zu versüßen: „Live Takes“ stellt vier der Songs der Platte schon jetzt vor, doch präsentiert diese, wie der Name verrät, als Liveaufnahmen. Weiter unten könnt ihr euch die drei vorangegangenen Videos „Myriaden“, „Postkarte“ und „Selig“ anschauen.

Bei „SMS K.O.“ geht es um ein klassisches Thema: Sänger Jan Plewka hat eine schlechte Nachricht bekommen. Seine Beziehung ist vorbei – und er hat nur per SMS davon erfahren, nicht einmal einen Anruf ist er wert. Natürlich nimmt einen das mit. Genug, um sich in einem Hotelzimmer zu verkriechen und einen Song darüber zu schreiben, wie sehr das eigene Herz schmerzt. Und das ist eben „SMS K.O.“. Im Video sieht man Plewka dann auch in besagtem Hotelzimmer mit seinem Liebeskummer kämpfen.

Den Song haben Selig zuerst im September in der Sendung „Inas Nacht“ vorgestellt. Jan Plewka zufolge passte die „Kneipenatmosphäre“ des Liedes besonders gut zu Ina Müllers musikalischer Talkshow.

Hier sind die drei Videos von „Live Takes“, die „SMS K.O.“ vorangegangen sind:

„Myriaden“:

„Postkarte“:

„Selig“: