FILM

Mondfantasien

Nein, kein Witz: Die Space Force gibt es wirklich. Donald Trump hat den neuesten Arm des amerikanischen Militärs im Dezember 2019 gegründet. Seine Aufgabe? Die USA zum Herrscher über den Weltraum zu machen. Wer das ein bisschen lächerlich findet, ist damit nicht allein. Auf Netflix startet nun eine neue Serie, die das ganze Konzept gehörig durch den Kakao zieht. Steve Carrell verkörpert darin den General Mark R. Naird, der unverhofft zum Chef der neuen Abteilung gemacht wird. Er soll die Amerikaner wieder auf den Mond bringen und ihre militärische Präsenz in der Umlaufbahn ausbauen – und tut sich ziemlich schwer damit.

An der neuen Show sind zahlreiche hochkarätige Namen beteiligt. Carrell spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern ist gemeinsam mit Greg Daniels auch für die Produktion verantwortlich. Die beiden Männer haben bereits bei der amerikanischen Version von „The Office“ zusammengearbeitet. Doch wie der Trailer verrät, bietet „Space Force“ noch weitaus mehr bekannte Gesichter: John Malkovich spielt einen Wissenschaftler, und „Friends“-Darstellerin Lisa Kudrow tritt ebenfalls in Erscheinung.

Space Force ab 29. 5. auf Netflix