CITYGUIDE

Dickes Blut

Staatstheater Darmstadt
(C) Benjamin Weber

Abgeschieden vom unterhaltsamen Stadtleben Moskaus verharren die drei Schwestern Olga, Mascha und Irina (Antonia Labs, Marielle Layher, Edda Wiersch, Foto) in der russischen Provinz. Nach dem Tod ihres Vaters, einem General, stehen sie vor einem neuen Lebensabschnitt, der ihnen noch zu fremd erscheint und gleichzeitig Sehnsüchte nach neuen Aufbrüchen weckt. Regisseurin Katrin Plötner inszeniert das Stück, das Anton Tschechow 1901 schrieb, wenige Jahre vor der Russischen Revolution. Als fein beobachtetes Spiegelbild für eine Gesellschaft der Desillusionierung und Neuanfänge bleibt das Drama zeitlos und wurde so zum Sinnbild der Gegenwartskultur.

Die Premiere ist am 20. 8. im Staatstheater.

Alle weiteren Infos zum Stück und den Terminen gibt es auf der Homepage vom Staatstheater Darmstadt.