MUSIK

Audacity: Mit seiner neuen Single feiert Stormzy sich selbst

Kurz vor Erscheinen seines neuen Albums „Heavy is the Head“ dreht Stormzy noch mal auf: Auf seiner neuen Single „Audacity“ rappt sich der britische Grime-MC in höchste Höhen und kehrt sein Ego nach außen. In bester Rap-Manier erzählt Stormzy, warum er der beste, größte, schönste MC von allen ist – und warum ihm niemand das Wasser reichen kann: „Oh please, stop harrassin‘ me/Charge me up and put gas in me/Them little fish want to try a ting/Oh man, the audacity“, heißt es da im Refrain. Unterstützung erhält der Künstler auf dem Song von seinem Rap-Kollegen Headie One.

Auch im Video zu dem neuen Track hält sich Stormzy nicht zurück: In dem rund vierminütigen Clip gibt er seine Texte vom Dach eines fahrenden LKWs zum Besten, posiert vor brennenden Feuern in einer alten Fabrikhalle, und wartet mit spektakulären Motorrad-Stunts auf.

Stormzy kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken

Nach dem letzten Jahr hat der Rapper in der Tat gut reden: Als erster schwarzer Künstler überhaupt sicherte sich Stormzy die Headliner-Position beim Glastonbury-Festival , die bisher veröffentlichten Singles vom neuen Album wurden millionenfach geklickt, und auch die zwei Kollaborationen des Rappers mit Ed Sheeran sprechen für sich. Mit der Veröffentlichung seines neuen Albums am Freitag, den 13. 12., kann sich Stormzy sicher sein, das Jahr als der unbestritten größte Rapper Großbritanniens zu beenden.