MUSIK

Sufjan Stevens kündigt fünfteiliges Album „Convocations“ mit neuer Single an

Sufjan Stevens
Foto: Evans Richardson, koloriert von Melissa Fuentes

Der US-amerikanische Musiker Sufjan Stevens hat neue Musik angekündigt. Und dabei handelt es sich nicht nur um ein Album, sondern gleich fünf – oder vielmehr eine fünfteilige Albumkollektion mit dem Titel „Convocations“. Morgen, am 8. April, erscheint der erste Teil mit dem Titel „Meditations“. Mit den Wochen folgen dann die weiteren Teile „Lamentations“, „Revelations“, „Celebrations“ und „Incantations“, bis am 6. Mai das ganze Projekt draußen ist. Die erste Single „Meditation V“ gibt es vorab. Hört sie euch hier auf unserer Seite an.

Wie der Rest von „Convocations“ ist auch die erste Single ein Instrumentalstück ohne Gesang. Insgesamt wird das Projekt zweieinhalb Stunden lang sein, wie aus der YouTube-Beschreibung von „Meditation V“ hervorgeht. Dort findet man auch die Stimmung, die Sufjan Stevens mit den Alben einfangen will. „Die 49 Tracks setzen sich mit Stadien der Trauer und der Freude auseinander, mit emotionaler Musik, die verträumt, dissonant, schwindelerregend, rhythmisch, repetitiv, dringlich und ruhig ist – all die Dinge, die wir durchmachen, wenn wir unweigerlich Isolation, Unsicherheit und Verlust durchleben.“

Als konkrete Inspiration hat Sufjan Stevens der Tod seines leiblichen Vaters gedient. Dieser ist im September 2020 verstorben, nachdem Stevens sein bisher letztes Album „The Ascension“ veröffentlicht hat. Dabei soll jeder der fünf Teile ein anderes Trauerstadium behandeln. Es ist nicht das erste Mal, das der Musiker sich mit einem Album von einem verstorbenen Elternteil verabschiedet. Der Verlust seiner leiblichen Mutter hat ihn 2015 zu seiner Platte „Carrie & Lowell“ inspiriert, die heute vielen Fans noch immer als seine beste gilt.

Am 8. April kann man das ganze Album „Meditations“ in einem Livestream auf YouTube hören, der in Deutschland um 18 Uhr beginnt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden