MUSIK

The Kii: Mit „PIUPIUPIU“ ist endlich die Debüt-EP da

the Kii PIUPIUPIU
Foto: Sophie Balz
  • Heute hat das deutsche Produzenten-Duo The Kii seine Debüt-EP „PIUPIUPIU“ veröffentlicht
  • Darauf gastieren unter anderem Valee, Serious Klein und Kelvyn Colt
  • Hört euch „PIUPIUPIU“ hier auf unserer Seite an

Nur wenige deutsche Künstler:innen sind international so gut vernetzt wie The Kii. Jan Lilienthal und Michael Nowatzky mögen aus Mannheim kommen – ihrem Sound merkt man das nicht an. Daher kollaboriert das Duo regelmäßig mit Acts aus den USA oder Großbritannien. Aber auch allerhand deutsche Newcomer sind auf ihren Tracks vertreten. Jetzt haben The Kii nach längerer Wartezeit ihre erste EP veröffentlicht. Sie trägt den Titel „PIUPIUPIU“ und ist klanglich so vielseitig, wie die bunte Gästeliste vermuten lässt.

„Die Idee für eine EP gab es schon im letzten Jahr“, erzählen The Kii selbst. Da hat das Duo die Single „Walk alone“ mit Kelvyn Colt veröffentlicht und eigentlich ein gleichnamiges Projekt angekündigt. Wir haben uns auf kulturnews.de im Dezember schon auf das Debütalbum gefreut, das jetzt wohl noch etwas auf sich warten lässt. „Aber letztendlich sind wir froh, dass wir das Projekt damals noch nicht veröffentlicht haben, weil sich durch das längere Arbeiten an den Songs auch im Sound auch noch mal einiges verändert hat“, sagen die beiden Musiker heute. „Man hört unsere Weiterentwicklung vom ersten bis zum letzten Song, was Skills, Know-how und Geschmack angeht.“

Neben „Walk alone“ findet sich auf „PIUPIUPIU“ noch ein weiterer Track mit Kelvyn Colt: Auf dem Opener „Picture me“ ist der Rapper, der ursprünglich aus Wiesbaden kommt, neben Valee zu hören. Der US-amerikanische Rapper ist bei Kanye Wests Label GOOD Music unter Vertrag. Weitere Künstler:innen auf der EP sind Serious Klein, die Berliner Sängerin K.ZIA, der britische Rapper Locksmith und mehr.

The Kii: „PIUPIUPIU“ auf Spotify streamen

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden