Zum Inhalt springen

The Prom – Das Musical feiert Premiere im Hamburger First Stage Theater

Alternde Bühnenstars floppen am Broadway: Das selbstreferentielle Musical „The Prom“ feiert am First Stage Theater Hamburg Premiere.

The Prom – Das Musical
The Prom – Das Musical

Erst im Jahr 2018 feierte das Musical The Prom am Broadway Premiere, ernetet begeisterte Kritiken und wurde für sieben Tony Awards nominiert. Für Netflix wurde der Stoff als Film umgesetzt, mit Maryl Streep und Nicole Kidman in den Hauptrollen. Jetzt bringt das First Stage Theater, das erst vor kurzem sein Sechsjähriges feierte, das Musical in Hamburg auf die Bühne.

The Prom handelt einerseits von den alternden Bühnenstars Dee und Barry, deren neue Broadway-Show zwar groß und imposant daherkommt, aber die Presse kennt keine Gnade und zerreißt das Musical in der Luft. Verzweiflung macht sich breit bei den Stars, aber auch der Wille, es dem Publikum und der Presse zu zeigen, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören. Doch das ist nur der eine Handlungsstrang, denn in Edgewater, Idiana, will Emma Nolan den Abschlussball der Highschool gemeinsam mit ihrer Freundin Trent besuchen und sort so für einen Sturm der Entrüstung in der konservativen Kommune: Lesbische Liebe auf dem Abschlussball geht gar nicht! Der Schuldirektor aber unterstützt die beiden.

Es kommt, wie es kommen muss: Dee und Barry reisen im Rahmen ihres neuen Projekts in die Ödnis von Indiana, wo schon die Lehrer-Eltern-Vereinigung wegen der beiden Schülerinnen auf 180 ist, und eines fügt sich zum anderen. Tickets für das Musical können hier erstanden werden.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden