FILM

„We own this City“ Neue Crime-Serie von David Simon auf Sky

David Simon kann von der Stadt Baltimore nicht lassen, das zeigt seine neue Serie We own this City, die jetzt auf Sky Ticket im Originalton und mit Untertitel anläuft. Der Macher der sowohl stilistisch als auch in ihrem dokumentarischen Duktus bahnbrechenden Serie „The Wire“ hatte in den letzten Jahren mit „Show me a Hero“ und „The Deuce“ thematisch zwar die Stadt verlassen. Doch mit We own this City kehrt Simon, der zwölf Jahre lang für die Baltimore Sun recherchiert und geschrieben hat, hierher zurück.

Basis der mit sechs Einstündern erstaunlich kurzen Serie ist das gleichnamige Sachbuch des Autors Justin Fenton. Buch wie Serie behandeln die Korruption in der Polizei Baltimores, die im Kampf gegen die Drogen viel lieber die kleinen Ganoven aufmischt, als die schwerere Arbeit der Ermittlung der Hintermänner anzugehen. Im Mittelpunkt steht die Gun Trace Task Force des Baltimore Police Departments. Sgt. Wayne Jenkins, gespielt von Jon Bernthal („The Walking Dead“, „The Wolf of Wallstreet“). Der echte Wayne Jenkins wurde im Jahr 2017 zu 25 Jahren Gefängnis wegen Korruption und vielfacher weiterer Gesetzesverstöße verurteilt. Auf mehreren Zeitebenen blickt die Serie in die Details dieser Verbrechen der Polizei: Raub, Hausdurchsuchungen ohne Beschluss, Handel mit beschlagnahmten Drogen sind nur einige davon.

Die Serie We own this City kommt fast ohne große Effekte aus, ist aber deutlich dynamischer gedreht als noch „The Wire“, was natürlich auch „King Richard“-Regisseur Reinaldo Marcus Green zuzuschreiben ist, der auch bei der Verfilmung von Justin Fentons Sachbuch auf dem Regie-Stuhl saß.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden