Zum Inhalt springen

Weval kündigen mit neuer Single ihr drittes Album „Remember“ an

Weval
Weval kündigen ihr drittes Album „Remeber“ an.Foto: Dennis Branko

Das niederländische Elektroduo Weval kündigt sein drittes Album „Remember“ an und veröffentlicht die Vorabsingle „Don’t lose Time“.

Schon mal das Gefühl gehabt, nicht mehr zu wissen, was es gestern zum Abendessen gegeben hat? Schon mal das Gefühl gehabt, dass ganze Versatzstücke Ihrer Erinnerung, Ihres Selbstbildes völlig imaginiert sind? Erinnerungen sind nicht nur sehr trügerisch, sondern auch unheimlich spannend. Manchmal setzen sie die Wirklichkeit im Nachhinein völlig neu zusammen und beeinflussen somit das Hier und Jetzt. Dieses Phänomen hat sich das Amsterdamer Elektroduo Weval zum Anlass genommen, endlich ein neues Album zu produzieren. „Remember“ wird ihr drittes Studioalbum heißen, das am 3. März erscheint.

Weval: Drittes Album „Remember“ erscheint im März

„Die Zeit entgleitet einem ständig, und wenn man zurückblickt, verzerren sich die Erinnerungen – manchmal negativ, manchmal unecht, manchmal euphorisch und romantisch“, erklärt das sympathische Duo. Harm Coolen und Merijn Scholte Albers haben sich in der Filmindustrie kennengelernt, schnell wurde jedoch klar, dass es wohl doch lieber die Musik werden soll. 2013 erschien ihr Debüt, die „Half Age EP“, die Harm und Merijn zu Szene- und Kritiker:innenlieblingen machte. Ihr unaufgeregter Sound bewegt sich stets an der Grenze zwischen träumerischen Electronica und melodiösem House, über den Harm mit angenehm gepitcher Stimme von Sehnsüchten und Emotionen singt. Doch mit „Remember“ wollen die Zwei wieder etwas härter, etwas verzerrter werden – genau wie ihre Erinnerungen.

Ihr Ansatz für das kommende Album war, wie schon bei den zwei Alben zuvor, mit kindlicher Naivität unbedacht Musik zu machen, sich stets selbst neu herauszufordern. Was Weval damit meinen, wird bei ihrer Vorabsingle „Forever“ deutlich. Der Song besteht aus Samples, die Harm und Merjin aus alten, aussortierten Demos aufgenommen haben. Auf Instagram demonstrieren die Zwei den Entstehungsprozess:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Weval (@weval_)


„Wir spielten und umarmten dies mit unverschämt nostalgischen Gefühlen, die wir hatten, als wir als junge Kids Musik entdeckten“, erklären die zwei Niederländer. Passend zur Albumankündigung haben Weval heute „Don’t lose Time“ veröffentlicht. Eine Vorabsingle, der stellvertretend für das ganze Album steht: Dreckige Drums auf leichten Synthiemelodien, und Harms träumerischer Gesang schwebt über dem Instrumental, das unvorhersehbar die Dynamik verändert.

Hör dir „Don’t lose Time“ hier an: