MUSIK

Wolf Alice: Begegnung zwischen Jung und Alt in „Lipstick on the Glass“

Wolf Alice haben ein neues Video geteilt. Es trägt den Titel „Lipstick on the Glass“. Die Single ist die neueste Auskopplung aus dem Album „Blue Weekend“, das am letzten Freitag erschienen ist. Schaut euch den Clip hier auf unserer Seite an.

„Lipstick on the Glass“ wird im Video selbst als „Chapter III“ bezeichnet. Das ist eine Anspielung darauf, dass es sich um den dritten Track auf dem Album handelt. Davor haben Wolf Alice zuletzt die Single „Delicious Things“ geteilt, die wiederum als „Chapter II“ betitelt war. Auch sonst schließt „Lipstick on the Glass“ an „Delicious Things“ an. Denn das vorige Video spielt vollständig in einem Taxi, in dem zuerst Sängerin Ellie Rowsell sitzt, bevor am Schluss der Rest der Band zusteigt. Das neue Video beginnt wiederum damit, wie die Band aus dem Taxi aussteigt. Daraufhin trifft Rowsell auf eine alte Frau in einem Schaufenster, mit der sie anschließend im Duett singt. Das scheint auf die Thematik des Songs hinzuweisen: Der Lippenstift im Titel kann natürlich an einem Weinglas kleben – aber auch an einem Fenster oder einem Spiegel. Auf letzteres verweist auch die Zeile „But it’s me who makes myself mad“ im Refrain.

Vor „Lipstick on the Glass“ haben Wolf Alice sage und schreibe schon sechs anderen Songs aus dem neuen Album ein Video verpasst. Angefangen hat das britische Quartett im Februar mit „The last Man on Earth“. Wie bei allen Videos hat bei „Lipstick on the Glass“ wieder Jordan Hemingway Regie geführt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden