MUSIK

Neue Single: Alanis Morissette vermisst ihre Band

Alanis Morissette hat einen neuen Song veröffentlicht. Er heißt „I miss the Band“, und wie der Titel verspricht, beklagt die Sängerin darin die Trennung von ihrer Tourband. Wie so viele andere Künstler*innen hat Morissette aktuell nicht wirklich die Möglichkeit, auf Tournee zu gehen. In der Klavierballade singt die Kanadierin unter anderem: „There’s not a day that goes by where I don’t hear/our music in my head/where I don’t miss/traveling in your company.“ Dazu beschreibt sie zum Beispiel nächtliches Fahren durch Italien und einen Flug nach Japan.

Im Video zum Song, bei dem Victor Indrizzo Regie geführt hat, sind entsprechend Aufnahmen von Alanis Morissette und ihrer Band zu sehen: auf der Bühne, hinter den Kulissen, unterwegs. Doch die Musikerin möchte nicht nur mit einem Lied die Aufmerksamkeit auf ihre Crew lenken. Denn mit „I miss the Band“ ist zugleich eine Spendenaktion gestartet. Direkt neben dem Video auf YouTube können Fans Geld an die Organisation Backline spenden.

„Das Leben in dieser Industrie kann unglaublich isolierend und schwierig sein“, hat Alanis Morissette dazu geschrieben. „Backline bietet einen sicheren, privaten und direkten Platz, an den man sich für Hilfe wenden kann. Backline ist gratis verfügbar für Künstler*innen, Manager*innen, Agent*innen, Crewmitglieder, Produzent*innen, Labels und ihre Familien und bietet Fallmanagement, Selbsthilfegruppen und Wellness-Programme für die Bedürfnisse dieser einmaligen Community an.“

Alanis Morissette hat im letzten Sommer ihr Album „Such pretty Forks in the Road“ veröffentlicht. Es war ihre erste neue Platte seit acht Jahren.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden