Zum Inhalt springen

Arte: „Das Rheingold“ aus der Staatsoper unter den Linden

Operndarsteller auf der Bühne umarmen sich
Richard Wagner: Das Rheingold, aus der Staatsoper Unter den Linden, Berlin © Monika Rittershaus/Foto: ZDF

Auf Arte läuft „Das Rheingold“ von Richard Wagner aus der Staatsoper Berlin, zudem als Livestream und den ganzen „Ring“ gibt es dazu!

Auf Arte, Arte Concert und natürlich live auf der Bühne der Staatsoper unter den Linden Berlin: Das Rheingold von Richard Wagner ist das Opernhighlight. Am 29. Oktober kommt die Inszenierung des weltbekannten Regisseurs Dmitri Tcherniakov und der Staatsoper zeitversetzt um 21:45 Uhr auf Arte und auf Arte Concert als Livestream. Christian Thielemann dirigiert die Staatskapelle Berlin.

Zudem ist im Rahmen der Saison Arte Opera die gesamte Tretralogie „Der Ring des Nibelungen“ mit „Das Rheingold“, „Die Walküre“, „Siegfried“ und „Götterdämmerung“ ab 19. November viele Wochen lang auf arte.tv/opera zum Streamen abrufbar, alles neu inszeniert von Dmitri Tcherniakov. Ein Fest für Opernfans!

Eine Opernbühne mit mehreren Etagen
Richard Wagner: Das Rheingold, Aus der Staatsoper Unter den Linden, Berlin, in einer Inszenierung und mit einem Bühnenbild von Dmitri Tcherniakov
© Monika Rittershaus Foto: ZDF

Bei diesem Opernzyklus der Superlative dirigieren abwechselnd Christian Thielemann und Thomas Guggeis. Dmitri Tcherniakov hatte seit 2. Oktober den „Ring“ innerhalb von gerade einmal einer Woche neu inszeniert auf die Bühne der Staatsoper Unter den Linden gebracht.

Arte-Programmdirektorin Emelie de Jong ist stolz auf die Zusammenarbeit: „Die Staatsoper Unter den Linden ist seit Bestehen unserer digitalen europäischen Opernspielzeit ein fester Partner des Netzwerks, dessen Produktionen zu den beliebtesten und künstlerisch gewagtesten der vergangenen Spielzeiten gehören. Daher sind wir sehr froh, auch beim „Ring“ zusammenzuarbeiten und dieses außerordentliche, künstlerisch wie musikalisch ambitionierte Projekt auf diesem Weg einem breiten europäischen Publikum zugänglich zu machen.“

Die Staatsoper unter den Linden in Berlin von außen an einem sonnigen Tag
Foto: Staatsoper Unter den Linden, Berlin