Babylon Berlin: Neue Staffel auf Sky!

Die Geschichte vom Untergang der Weimarer Republik geht in die nächste Runde, verpackt in einen neuen Krimi-Plot um eine ermordete Schauspielerin, während am Horizont schon der Schwarze Freitag zu sehen ist, der Ende 1929 für eine Weltwirtschaftskrise sorgte. Kriminalkommissar Gereon Rath (Volker Bruch) und Kriminalassistentin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) ermitteln gemeinsam den Mord und müssen gleichzeitig ihr ungeordnetes Privatleben auf die Reihe kriegen. Intrigen, Drogen und Organisierte Kriminalität tun ihr Übriges. Nach Sichtung der ersten vier Folgen sind vielleicht etwas zu viele Handlungsstränge zu monieren, allerdings überzeugt die Serie erneut mit ihre enormen Suggestivkraft. kulturnews führte im Vorfeld mit Liv Lisa Fries und Volker Bruch ein Interview über die Entwicklung ihrer Figuren in der Serie.

Die Serie wird ab dem 24. 1. jeden Freitag in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr auf Sky 1 ausgestrahlt, streamen kann man sie auf Sky Go, Sky Q und Sky Ticket. „Babylon Berin“ ist die erste Gemeinsaftsproduktion des Bezahlsenders und der ARD. Die ARD wird die neue Staffel im kommenden Winter ausstrahlen. Die Staffeln eins und zwei sind derzeit noch einmal in der ARD-Mediathek zu sehen. jw