Zum Inhalt springen

Leoš Janáčeks Tieroper „Das schlaue Füchslein“ läuft in München – und im Livestream

Zu sehen ist ein Symbolbild: Bayerische Staatsoper livestream vom Stück „Das schlaue Füchslein“
Die Bayerische Staatsoper in München.Foto: BMW Group

Die Oper von Leoš Janáček nach der Novelle „Die Abenteuer der schlauen Füchsin“ läuft in München – hier geht es zu Ticketlinks und Stream.

  • Am 16. Juli laden die Bayerische Staatsoper und BMW zu „Oper für alle“ im Rahmen der Münchner Opernfestspiele 
  • Ab 20 Uhr geht es auf dem Max-Joseph-Platz im Herzen Münchens los – Leoš Janáčeks „Das schlaue Füchslein“ wird auch als Livestream übertragen.
  • Der Eintritt ist frei.

Die Oper „Das schlaue Füchslein“ des tschechischen Komponisten Leoš Janáček ist in den Jahren 1920er Jahren entstanden und bis heute von Aktualität. Ihre drei Akte handeln vom Verhältnis von Mensch und Natur. In der Oper hat der passionierte Waldgänger und Vogelstimmensammler Janáček die Begegnung zweier junger, erotisch unerfahrener Füchse aufgegriffen, und erzählt eine Geschichte des unwiederholbaren Zaubers des „Zum-ersten-Mal“.

Das Wesen des Stücks sehnt nach einer Versöhnung von Kultur und Natur. Dafür hat Janáček in seinem Libretto eine Bildergeschichte von Komponist Rudolf Těsnohlídeks aufgegriffen. In deren Fokus steht eine jungen Füchsin, die vom Förster gefangen wird, auf seinem Hof die Hühner zur Revolution aufwiegelt, bevor sie ihnen die Kehle durchbeißt, Reißaus nimmt, den Dachs aus seiner Höhle vertreibt, den Fuchs heiratet, eine unüberschaubare Anzahl von Nachkommen in die Welt setzt und schließlich vom Wilderer erschossen wird.

Die Inszenierung in München wird realisiert von Barrie Kosky und läuft unter der musikalischen Leitung von Robert Jindra.

Bayerische Staatsoper zeigt „Das schlaue Füchslein“ im Livestream

Die komplette „Oper für alle“-Liveübertragung in tschechischer Sprache, inklusive des Vorprogramms mit Moderatorin Nina Eichinger, ist auf Staatsoper.tv abrufbar. Es gibt Übertitel in deutscher und englischer Sprache. Hier geht es zu Terminen, Tickets und zum Livestream.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden