KUNST

Das ZKM lädt zum Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür im ZKM
Der ZKM Kubus© ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Fidelis Fuchs

Tag der offenen Tür im ZKM – das bedeutet tiefe Einblicke in ein Haus der Medien und der Zukünfte. Wer das schon immer einmal haben wollte, hat am 6. Januar gute Chancen: Das ZKM Karlsruhe öffnet seine Türen mit freiem Eintritt und hat ein breites Programm vorbereitet.

Zwischen Workshops und Führungen durch das Haus sowie hinter die Kulissen, können Besucher*innnen Konzerte erleben oder an diversen Spielen teilnehmen. Die Spielenamen klingen schon mal vielversperchend: „Mystery Room“ – hier kann man den geheimen Fluch des ZKMs entschlüsseln. Bei dem dystopisch-kreativen Spiel für die Erde „Road to Hell“ wird dagegen eine Umwelt-Apokalypse simuliert. Für kreative Köpfe steht der Workshop „Upcycle it“ bereit, bei dem man eigene Design-Unikate erstellen kann. Das Schlüsselthema aller Aktionen klingt durch: Hier dreht sich alles um die Nachhaltigkeit.

Bewusst Lebensweisen hinterfragen wird auch Thema der Gedankenausstellung „Critical Zones“ sein, die am 9. Mai 2020 im ZKM startet.

Wer sich bis dahin die aktuellen Ausstellungen nicht entgehen lassen will, hat fünf verschiedene zur Auswahl:

Writing the History of the Future

Die ganze Welt ein Bauhaus

respektive Peter Weibel

Michael Bielicky. Perpetuum mobile

zkm_gameplay. the next level

Einen Gesamtüberblick aller Programmpunkte am Tag der offenen Tür am 6. Januar gibt es auf der Homepage des ZKMs.

 

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden