FILM

Disney Plus: Inhalt der Mediathek bekanntgegeben

The Mandalorian: Exklusiv auf Disney Plus
The Mandalorian: Exklusiv auf Disney PlusFoto: Screenshot/Disney Plus

Wer sich vorab gefragt hat, wozu Disney Plus neben Konkurrenz wie Netflix, Amazon Prime und zahlreichen anderen Plattformen gut sein soll, für den gibt es nun eine Antwort. Kurz bevor der Streamingdienst am 24. März in England und Teilen Europas online geht, hat Disney die anfängliche Auswahl an Serien und Filmen bekannt gegeben, die dort zu sehen sein wird.

Disney Plus: Das gibt es ab dem 24. März zu sehen

Insgesamt wird die Mediathek über 850 Titel umfassen, bestehend aus rund 500 Filmen und 350 Serien. Dazu gesellen sich außerdem 26 exklusive Titel: Wie im Programm des US-Ablegers des Streamingdienstes speist sich diese Auswahl unter anderem aus Disney-, Marvel- und Pixartiteln wie „Captain Marvel“, „Black Panther“, „Star Wars“-Episoden 1 bis 8 oder „Toy Story 4“. Zu den originär für den Streamingdienst produzierten Titeln gehören unter anderem „The Mandalorian“ und die Spielfilm-Fassung des Disney-Klassikers „Susi und Strolch“. Das Programm runden die ersten 30 Staffeln der Cartoonserie „Die Simpsons“ ab.

Wo ist der Streamingdienst verfügbar?

Neben England wird Disney Plus am 24. März in Irland, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz verfügbar sein. Weitere Länder in und um den europäischen Raum, wie Belgien, die erweiterte skandinavische Region und Portugal, sollen im Sommer folgen. Noch ein Vorteil gegenüber Netflix und Co.: In England beträgt der Preis für ein Jahresabonnement vorab 49,99 £ (rund 57 €). Nach dem Start erhöht er sich auf 59,99 £ (rund 70 €) Weitere Informationen sowie die vollständige Liste der verfügbaren Titel sind auf der Website des Streaminganbieters zu finden. jl