URBANE KULTUR

Erich Wolfgang Korngold: „Das Wunder der Heliane“

Erich Wolfgang Korngold „Das Wunder der Heliane"
„Das Wunder der Heliane", Regie: Christof Loy, Premiere am 18.3.2018 Deutsche Oper BerlinCopyright: Monika Rittershaus

Die Deutsche Oper Berlin freut sich, mit der Oper „Das Wunder der Heliane“ von Erich Wolfgang Korngold ein besonderes Highlight als Video-on-Demand zeigen zu können. Korngolds Neuproduktion wurde von der Fachzeitschrift Opernwelt zur „Wiederentdeckung des Jahres“ gewählt und feierte seit seiner Premiere 2018 großen Erfolg. Nun können Online-Besucher*innen das Stück kostenlos in voller Länge von Zuhause aus genießen.

Der Stream ist ab Donnerstag, den 18. Februar, 15 Uhr, bis zum 21. Februar, 15 Uhr auf der Webseite der Deutschen Oper Berlin verfügbar.

Die Oper in drei Akten mit einem Libretto von Hans Müller-Einigen nach „Die Heilige“ von Hans Kaltneker ist als Aufzeichnung auf DVD erhältlich und mit dem Opus Klassik ausgezeichnet worden. Die Geschichte rund um einen tyrannischen Herrscher, seiner unerreichbaren Liebe zu seiner Frau Heliane und einem jungen Fremden, der zum Tode verurteilt wird, behandelt als zeitlose Dreiecksgeschichte die Themen Liebe, Hass und das Warten auf Erlösung.

In der Aufzeichnung wirken Sara Jakubiak, Brian Jadge und Josef Wagner in den Hauptpartien unter der Regie von Christof Loy.  Dirigent Marc Albrecht leitet das Orchester und den Chor der Deutschen Oper Berlin. Eine Einführung in das Stück „Das Wunder der Heliane“ von Erich Wolfgang Korngold gibt Dramaturgin Dorothea Hartmann im unten stehenden Video.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden