MUSIK

Grimes verkauft ein Stück ihrer Seele

Grimes verkauft ein Stück ihrer Seele.

Grimes ist nicht nur für ihre experimentelle Musik bekannt, sondern auch für ihre manchmal exzentrischen Entscheidungen. Kürzlich sorgte zum Beispiel der Name ihres gemeinsamen Kindes mit Elon Musk für Verwirrung, die ihre Erklärung nicht wirklich aufhellen konnte:

Nun bietet Grimes ein überraschendes Kunstwerk an: ein Fragment ihrer Seele. Das Angebot ist Teil der virtuellen Ausstellung „Selling out“, die die Künstlerin für die Galerie Maccarone in Los Angeles veranstaltet. Dort finden sich digitale Fotos, Zeichnungen, Drucke – und das konzeptuelle Werk, das ebenfalls „Selling out“ heißt, bei dem Kund*innen einen Teil von Grimes’ Seele erstehen können.

Was auf den ersten Blick seltsam erscheint, hat in Wahrheit eine tiefere Aussage: Die Aktion soll die Idee illustrieren, nach der „Künstler jedes Mal, wenn sie Kunst verkaufen, damit auch ein Stück ihrer Seele verkaufen“, heißt es dazu auf der Webseite von Maccarone. Der Besitzwechsel soll vertraglich geregelt werden. Leider bleibt unklar, wie groß das Fragment sein wird oder wie lange der*die Käufer*in es wird behalten dürfen.