MUSIK

Hugh Moffat: Live and alone

Noch so ein Nashville-Barde mit Klampfe, aber einer mit Substanz, mit Ausdruck und Charisma. Gut, ihm fliegen die berückenden Folk-Melodien nicht so zu wie van Zandt oder Loudon Wainwright III, doch sein (vokal wie instrumental) solides Handwerk reicht hin, um einem (Schweizer) Auditorium einen schönen Abend zu bereiten. Country-Folk pur und live, ohne Overdubs, ohne Fisimatenten.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden