MUSIK

Johnny Logan: Die ESC-Legende kehrt zurück

Johnny Logan
Foto: Krestine Havemann

Johnny Logan weiß, wie es ist, den Eurovision Song Contest zu gewinnen. Denn er selbst hat es gleich zweimal auf Platz Eins des Wettbewerbs geschafft: 1980 in Den Haag und 1987 in Brüssel. Damit ist der Ire die einzige Person in der Geschichte des ESC, die zweimal gewonnen hat.

Auch in diesem Jahr gibt es natürlich keinen ESC ohne Johnny Logan. Am 14. Mai, dem Tag der Verleihung, wird Johnny in der Sendung „ESC – Countdown für Turin“ zu Gast sein. In der ARD tritt er dabei an der Seite von Barbara Schöneberger, Max Giesinger und anderen Gästen auf und macht ordentlich Stimmung für das Finale des Wettbewerbs. Und wenn die Gewinner:innen am Ende des Abends Fragen haben sollten, wie sie mit dem Erfolg umgehen sollen – Logan ist der richtige Ansprechpartner.

Zehn Tage später, am 24. Mai, tritt Johnny Logan dann endlich seine langerwartete „Irish Soul Tour“ an. Die war ursprünglich bereits für 2020 geplant, dem Jahr, in dem er seinen ersten ESC-Sieg von 1980 zum 40. Mal feiern konnte. Aufgrund der Pandemie musste der Musiker die Tournee zunächst auf 2021 verschieben, dann auf 2022. Jetzt aber ist es endlich Zeit zum Aufbruch. Johnny Logan kommt dabei in fünf deutsche Städte.

Findet alle Termine und Tickets zur „Irish Soul Tour“ bei Eventim.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden