MUSIK

Liveshows auf Rädern

Jeremias im Autokonzert
Auch Jeremias treten für ein PKW-Publikum auf.Foto: Isabel Hayn

Nach und nach werden die coronabedingten Restriktionen in Deutschland gelockert. Die Leute dürfen wieder in Bars und Restaurants oder sich in kleinen Gruppen in der Öffentlichkeit treffen. Nur öffentliche Konzerte und Festivals sind wegen der Menge an Leuten nach wie vor unmöglich. Das gilt zumindest, solange man sich im selben Raum aufhält. Einige Veranstalter in Deutschland machen es nun den Kinos nach: Sie organisieren Konzerte, die man aus dem PKW erleben kann. Wir haben für euch eine Auswahl der besten Autokonzerte zusammengestellt.

AutoKultur: Autokonzerte auf dem Hannoveraner Schützenplatz

Als Reaktion auf die Einschränkungen haben in Hannover mehrere Veranstalter das Format AutoKultur entwickelt. Unter dem Motto „Aus Hannover für Hannover“ steigen seit dem 7. Mai auf dem Schützenplatz Konzerte. Das Publikum bleibt dabei in seinen Autos und hört die Musik über das UKW-Radio. Und das Angebot ist durchaus hochkarätig: Im Juni treten unter anderem Gentleman, Sasha, Culcha Candela und Haftbefehl auf. Auch die Newcomer Jeremias sind dabei. Eine vollständige Liste mit Terminen findet ihr auf der Webseite von AutoKultur.

Bayern 3 Auto-Live-Sommer: Bayerns größtes Drive-in-Festival

Auch in Bayern findet der Konzertsommer dieses Jahr im Auto statt. Der Radiosender Bayern 3 veranstaltet auf dem Volksfestplatz in Ingolstadt den Auto-Live-Sommer. Zu hören sind Revolverheld, Sido, Michael Patrick Kelly und andere. Los geht’s am 5. 6. mit Alligatoah. Alle Termine stehen auf der Webseite.

Karlsruhe: Kultur auf dem Messegelände

Wer Haftbefehl oder Culcha Candela unbedingt durch die Windschutzscheibe sehen will, aber es nicht nach Hannover schafft, kann sich stattdessen nach Karlsruhe aufmachen: Denn auf der Drive-In Kulturbühne auf dem Messegelände treten die beiden Acts ebenfalls auf. Auf dem Programm stehen außerdem Beatrice Egli und Fritz Kalkbrenner.

Drive-in-Shows im Rheinland: Autokonzerte bei Bonn Live

Auch in Bonn steht der Juni im Zeichen des Autokonzerts. Künstler*innen der verschiedensten Genres kommen dazu auf die Bühne am Westwerk. Mit dabei sind beispielsweise LGoony, Cat Ballou und Lost Frequencies. Alle Infos findet ihr auf bonnlive.com.