MUSIK

Melt Festival nächstes Jahr schon im Juni

Nach dem splash! hat ein weiteres Festival nun seinen Termin für 2021 bekanntgegeben. Das Melt Festival findet nicht nur auf demselben Gelände statt, sondern hat sich auch denselben Monat ausgesucht: Die nächste Ausgabe wird vom 4. bis zum 6. Juni 2021 dauern. Das ist ungewöhnlich, denn normalerweise steigt das Melt erst Mitte Juli. Aber nachdem es in diesem Jahr coronabedingt kein Melt geben wird, stört das wohl die wenigsten Fans.

Auch beim 23. Mal gastiert das Melt wieder in Ferropolis bei Gräfenhainichen. Die industrielle Kulisse ist seit 1999 ein Markenzeichen des Festivals. Sie soll nächstes Jahr noch eindrucksvoller glänzen als je zuvor. Das versprechen die Veranstalter*innen, die sich dazu das Motto „A new World“ ausgedacht haben. „A New World, das sind neue Bühnen, neue Areas, neue Überraschungen, die sich zwischen Gremminer See und den riesigen Stahlgiganten erheben; noch mehr Vielfalt; noch mehr Liebe; noch mehr Grenzenlosigkeit und noch mehr musikalisch- und gesellschaftlicher Zeitgeist, die miteinander in grenzenlose Kreativität verschmelzen. Next year, next level eben“, heißt es dazu auf der Webseite. Ob das Line-up zumindest teilweise dasselbe bleibt, ist bisher noch unklar. Für 2020 waren unter anderem Charli XCX, FKA twigs und DJ Koze angemeldet.

Neue Tickets können in Kürze erstanden werden. Wer eigentlich eine Karte für 2020 gekauft hatte, kann sie außerdem ab jetzt auf das kommende Jahr übertragen lassen. Ein FAQ mit allen wichtigen Fragen findet ihr auf der Website des Melt Festivals.