Zum Inhalt springen

MIA.: Interaktiver Konzertstream „LIMBO – Die Show“

Mia.
Mia.Foto: C. Annako

Mehr als nur Musik: Bei der interaktiven Show können die Fans in direkten Kontakt mit der Band treten.

Ein weiterer Monat ohne Konzerte steht uns bevor. Eine Art, trotzdem Livemusik mit ihren Fans zu teilen, haben MIA. gefunden. Am Samstag, den 7. 11., präsentieren sie „LIMBO – Die Show“. Von der Band als „interaktive Streaming-Sause“ bezeichnet, soll die Show weit über herkömmliche Konzertstreams hinausgehen. Stattdessen sollen Fans direkt mit MIA. interagieren können. Hier seht ihr den Trailer:

Wie der Name verrät, werden MIA. dabei Musik von ihrem aktuellen Album „LIMBO“ spielen. Noch im März haben Sängerin Mieze Katz und Schlagzeuger Gunnar Spies mit kulturnews.de darüber gesprochen. Aber das ist eben noch längst nicht alles. Fans, die sich das entsprechende Ticket kaufen, können am Abend in Echtzeit mit der Band interagieren. Sie können damit all das tun, was bei herkömmlichen Streams nicht möglich ist: sich Songs wünschen, anmoderieren, gemeinsam tanzen oder Feuerzeuge schwenken. MIA. sind dabei im fairmedia Studio in Berlin Neukölln, von wo sie in Echtzeit nach Hause übertragen werden.

Tickets zur interaktiven Show gibt es auf Reservix.de. Dabei kann man entweder ein interaktives Ticket erstehen, das die Partizipation ermöglicht, oder ein passives, mit dem man schlicht den Stream betrachten kann.

„LIMBO – Die Show“ beginnt am 7. 11. um 20.15 Uhr unter dieser Adresse.