MUSIK

Moderat: „Fast Land“ kündigt neues Album an

Die Band Moderat
Foto: Birgit Kaulfuss
  • Berliner Techno-Trio Moderat kündigt neues Album an und veröffentlicht Video-Single „Fast Land“
  • Erstmals nach sechs Jahren erscheint neues Material
  • Die Band kündigt außerdem ihr neuen Albums „More D4ta“ für den 13. Mai 2022 an. 

Moderat bestehen aus dem DJ Sascha Ring (bekannt als Apparat) und dem Produzenten-Duo Gernot Bronsert und Sebastian Szary (Modeselektor). Als Moderat haben sie zwischen 2009 und 2016 drei Alben veröffentlicht und konzentrierten sich danach wieder auf eigene Projekte. Nun erscheinen nach sechs Jahren ihre neue Single „Fast Land“ und die Ankündigung ihres neuen Albums „More D4ta“ am 13. Mai 2022. 

„Fast Land“ ist ein rein instrumentaler Track, der von mächtigen Synthesizern geprägt ist und sehr atmosphärisch daherkommt. Wie andere Songs des Trios ist der Bass das dominanteste Instrument. Das überzeugt, ist aber tatsächlich eher Track als Song. Vorherige Moderat-Stücke waren geprägt von Gesang, den es hoffentlich auch auf „More D4ta“ geben wird.

Düsteres Video als Vorgeschmack auf dystopische Ästhetik des Albums

„Fast Land“ untermalt ein Video, geprägt von einer dramatischen Ästhetik, das eine angedeutete Story bietet, aber auch bedrückende Choreografien und Abstraktionen. Alles in allem lässt sich von sehr dystopischen Elementen sprechen, die höchstwahrscheinlich auch auf dem Album zu finden sein werden.  

Die vorherigen Alben trugen die Namen „I“, „II“ und „III“ und sind als Trilogie zu verstehen. Ob die Berliner erneut mehrere Platten in Planung haben, ist bisher allerdings nicht bekannt. Bekannte Tracks der Band sind beispielsweise „A new Error“ oder „Bad Kingdom“.


Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden