Zum Inhalt springen

Neue Musik: Alben von Mykki Blanco, Dillon und Betterov

Dillon liegt auf dem Boden und hat ihre Hände mit roten Nägeln über ihre Stirn gelegt.
Fünf Jahre nach „Kind“ erscheint nun mit „6abotage“ endlich ein neues Dillon-Album!

Wir haben die neue Musik der Woche abgehört. Hier unsere neue Empfehlungsliste. Mit dabei sind Mykki Blanco, Dillon und Betterov.

Es ist Freitag, und das heißt: endlich neue Musik! kulturnews verrät dir, welche neuen Releases du diese Woche auf keinen Fall verpassen solltest und warum. Das sind unsere Alben-Empfehlungen:

„Stay close to Music“ von Mykki Blanco

Es ist immer wieder unglaublich, was Mykki Blanco für einen speziellen, ungewohnten, aber zugleich eingängigen HipHop-Sound schafft. Auf dem neuen Album sind Gäste wie AHNONI, Michael Stipe, Jónsi oder Devendra Banhart vertreten – das sollte Beweis genug sein, dass auch auf „Stay close to Music“ niemals Langeweile aufkommen wird!

„Stay close to Music“ bei Amazon kaufen.

„6abotage“ von Dillon

Dillon ist schon lange kein Geheimtipp mehr: Die 34-jährige Brasilianerin macht lässigen Pop mit Ohrwurm-Garantie und lässt den elektronischen Sound unglaublich organisch wirken. Ihre Singles „Cry Bebe“ „<3core“ und „Seperate us“ waren echte Hit-Vorboten für ihr „6abotage“.

„6abotage“ bei Amazon kaufen.

Olympia von Betterov

Für viele gilt Betterov als die Neuentdeckung des deutschen Indiepops. Unnachahmliche Texte mit tanzender Melancholie: Seine erfolgreiche Single „Dussmann“ schaffte es 2021 auf die Jahreslisten von Casper und Kraftklub. Nun kommt endlich sein Album!

„Olympia“ bei Amazon kaufen.