MUSIK

Philip Catherine: Guitar Groove

Vielleicht hat sich Philip Catherine endlich eine – nein: die Frage seines Lebens beantwortet: Jazz oder Melodie? Die Antwort: beides. Den Sinn für tonale Schmeichlerei hatte der Belgier ohnehin von jeher, auf der Legende „Twin House“ etwa war Catherine der Melodiker, während Coryell für den Biß zeichnete. Den liefern bei „Guitar Groove“ Santana-Bassist Alfonso Johnson sowie Jim Beard und Rodney Holmes. Gut, dass uns dieses Quartett nach viel, viel Groove sechs Balladen am Stück gönnt – zum Durchatmen, und dann noch mal alles von vorn … (rh)

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden