MUSIK

Pigmy Love Circus: When clowns become kings

Was würde passieren, wenn Captain Beefheart drei Fässer Bier söffe und danach im Studio mit der zufällig anwesenden Metal Band jammte? Ich sag’s euch: diese Musik. „Wir sind ein Haufen dicker, häßlicher Männer, die gerne touren, die Welt sehen wollen und harte, schmutzige Rockmusik spielen“. Bärte tragen sie auch, Bierbäuche eh, und der Sänger heißt Mike Savage. Sein tiefes, voluminöses Organ fegt alle Zweifel an der Gossenherkunft des Rock’n`Roll hinweg. Die Phrase von der urwühsigen Kraft: nun weiß ich, was das meint. Egal, wie die Amerikaner ihre Musik deklarieren („violent comedy R`n’R“, „gothic metal“ etc.), für mich ist das Hardcore-Blues, die überwältigende Kopulation der Dampframme mit einem Baumwollfeld. Captain Beef wäre stolz auf sie – auch in nüchternem Zustand.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden