MUSIK

Skepta teilt neue EP „All in“ mit J Balvin, Kid Cudi und mehr

  • Seit heute gibt es eine neue EP von Skepta:All in
  • Es ist der erste Solo-Release des britischen Rappers seit zwei Jahren
  • Schaut euch das Video zur Leadsingle „Nirvana“ mit J Balvin hier auf unserer Seite an
  • Unten gibt es alle fünf neuen Tracks zu hören

Gemeinsam mit Leuten wie Wiley gilt Skepta als einer der Künstler, der dem britischen Genre Grime zu Weltruhm verholfen hat. Zuletzt hat er seine Album „Ignorance is Bliss“ 2019 veröffentlicht. Seitdem war er zwar auf mehreren Tracks anderer Leute zu hören, doch auf das neueste Solowerk mussten die Fans warten. Auf „All in“ hat Skepta seinen Sound erweitert. Das macht schon die Leadsingle deutlich, auf dem ausgerechnet der kolumbianische Reggaeton-Star J Balvin gastiert. Daneben sind auch Teezee und Kid Cudi auf der EP zu hören.

Als Inspiration für den Titel der EP hat Skepta das Pokerspiel gedient. „Man kann gute Karten oder schlechte Karten bekommen“, sagt der Rapper. „Aber wenn man keine guten Karten bekommen, kann man immer noch bluffen, hustlen und gewinnen. Man muss lernen, wann man aggressiv spielt oder wann man sich zurückhalten und chillen sollte.“

Eine Erklärung, warum er mit der Veröffentlichung gewartet hat, gibt Skepta auch. „Diese Musik ist nicht zum downloaden und drüber diskutieren gedacht“, sagt er. „Es ist Musik, die man fühlen kann, wenn ich sie live performe, Musik, die Leute mit ihren Freunden feiern können.“

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden